Bereitschaftsnummer Firma Eurawasser: 0171 56 03 081
Fäkalienentsorgung – Fa. Bergzog Service-Nr.: 034324 220 88

Technische Daten

Der Abwasserzweckverband „Obere Freiberger Mulde“ hat das Anlagenvermögen auf sein Tochterunternehmen, die OFM Abwasserentsorgung GmbH übertragen.

Die OFM Abwasserentsorgung GmbH ist zuständig für die öffentliche Abwasserentsorgung der Stadt Roßwein und in folgenden Ortsteilen der Gemeinde Striegistal: OT Arnsdorf, Dittersdorf, Marbach, Etzdorf und Naundorf.

Für die Aufgaben der Abwasserentsorgung wurden seit 1991 folgende Anlagen errichtet:

Kläranlagen: 3 Kläranlagen
Kläranlage Roßwein mit einer Ausbaugröße von 15.000 EW (Mischsystem)
Kläranlage Böhrigen mit einer Ausbaugröße von 2.750 EW (Trennsystem)
Kläranlage Gersdorf mit einer Ausbaugröße von 100 EW (Trennsystem)
Kanalisation: rd. 120 km
Sonderbauwerke: 118 Sonderbauwerke, darunter
    37 Gebiets-Pumpwerke
    2 Stauraumkanäle
    2 Regenrückhaltebecken
    5 Regenüberläufe
195 Grundstücks-Pumpwerke
2600 Grundstücksanschlüsse (Stand April 2020)
314 vollbiolog. Kleinkläranlagen (Stand April 2020)